Montag, 23. November 2015

Apfelkuchen

Besser bekannt als Apfelwein Kuchen....Mache ich aber seit die Kids da sind in abgewandelter Form :-)
Wer es mit Wein möchte nimmt die gleiche Menge wie Saft und ca 50 gr mehr Zucker im Pudding.

Teig :
100 gr Butter
80 gr Zucker
1 Ei
250 g Mehl
1 TL Backpulver

Fülle :
1/2 Liter Apfelsaft
150 gr Zucker
2 P. Puddingpulver Vanille
1 kg Äpfel schälen und entkernen (mit dem Gurkenhobel hobeln)

1 Becher Sahne
1 P Vanillezucker
1 P Sahnesteif
Kakaopulver oder Zimt zum bestäuben

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig kneten und in eine gefettete Springform geben.Den Rand etwas hochziehen und die Äpfel darauf verteilen.

Für den Belag Zucker und Puddingpulver mit etwas Apfelsaft anrühren, den restlichen Saft aufkochen. Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen.
Den Pudding über die Äpfel geben.
Den Kuchen bei 180°C ca  60 Minuten backen.

Nach dem völligen Erkalten ( in der Form ) die Sahne mit dem Zucker und Sahnesteif aufschlagen und auf dem Kuchen verteilen.
Mit Kakao oder Zimt bestäuben.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen