Dienstag, 1. Dezember 2015

Küchle

Das Rezept habe ich mir von unserer lieben  Nachbarin erbettelt :-) !!
Bisher haben wir immer Küchle zum essen bekommen wenn sie welche gebacken haben ( jetzt wollte ich das mal selbst versuchen weil wir die total mögen )! Meine Nachbarin, Mann & Kids haben mich gelobt und sie für sehr lecker empfunden.
Nicht ganz WW like aber ab und an darf auch mal sowas sein und Margarine ist austauschbar und Zucker kann man reduzieren !!

Für ca 25-30 Stk
Hefeteig:
500 gr Mehl ( ich habe  Type 550 genommen )
80 gr Zucker
1 W Hefe
1/4 l lauwarme Milch 1,5%
5 El Öl oder 100 gr Margarine (ich hab Margarine verwendet)
Rumaroma
1 Ei & 1 Eiweiß
Der Teig sollte nicht zu klebrig sein, eventuell noch etwas Mehl zufügen.

Quarkfüllung:
500 gr Magerquark *über Nacht im Sieb abtropfen lassen*
1 P Vanillezucker
1 Eigelb
Etwas Zitronenschale oder Aroma
100 gr Zucker oder nach belieben mehr
Zu einer dickbreiigen Masse verrühren.

Streusel:
125 gr Mehl
125 gr Margarine oder Butter
125 gr Zucker
1 P Vanillezucker
Von Hand zu bröckeligen Streuseln verarbeiten, eventuell noch Mehl zugeben.

Vom Hefeteig ca 35-40 gr abstechen und zu kleinen Fladen auswellen.
 1 kl Löffel ( Häufchen ) Quarkmasse auf den Fladen geben und aufrollen oder gut zusammen falten, mit der Nahtseite nach unten auf ein Backfolie ausgelegtes Blech legen. Von Hand vorsichtig flach drücken und in der Mitte eine Mulde formen.
Mit einem verquirltem Ei bestreichen und etwas von der Streuselmasse darauf verteilen. Ca 15 min gehen lassen. Anschließend mit einer Gabel 2x einstechen. Im den vorgeheizten 175 ° C heißen Ofen geben und ca 20-25 min backen. Eventuell vor dem verzehr mit Puderzucker bestäuben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen