Montag, 18. Januar 2016

Nougat Kipferl

100 g Butter
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
200g Nougatrohmasse
300 g Mehl
1/2 TL Backpulver
150 g Zartbitterschokolade/Kuvertüre

Zuerst die Butter mit Ei, Zucker und 1 Prise Salz mit einem Mixer schaumig rühren. Die Nougatrohmasse klein schneiden und in eine Schale geben und langsam im Wasserbad schmelzen, dann unter die Buttermischung rühren. Wenn sich alles vermischt hat, Mehl und Backpulver dazu sieben und weiter mit dem Mixer verrühren, bis sich feste Flocken gebildet haben. Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen und ca. 1 Stunde kalt stellen.Aus dem Teig mit den Händen kleine Kipferl formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Kipferl sollten nicht zu dicht beieinander liegen, da sie beim Backen noch aufgehen. Nun etwa 12 Minuten bei 175 °C backen. Die fertig gebackenen Kipferl abkühlen lassen.Die Zartbitterschokolade/Kuvertüre  in einer Schale langsam im Wasserbad schmelzen. Nun nacheinander jedes Kipferl mit den Spitzen in die flüssige Schokolade tauchen und zum Trocknen auf ein Stück Backpapier legen. Die Nougatkipferl halten sich eine ganze Weile (vorausgesetzt man isst sie nicht gleich alle auf ;-) . Ich bewahre sie in einer verschließbaren Blechdose auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen