Sonntag, 24. Januar 2016

Rehgulasch / Spätzle / Preiselbeeren

1 kg Rehgulasch aus Hals & Blatt
1 El Olivenöl
Salz, Pfeffer
2 Zwiebeln
500 gr Suppengemüse  (2 große Karotten, 1/2 Stange Lauch und 1 große Scheibe Sellerie)
400 ml Wildfond (Rewe)
400 ml Wasser
125 ml trockener Rotwein
1/2 Tube Tomatenmark
2 EL Mehl
5 Pimentkörner
5 Wacholderbeeren
3 ganze Nelken
1/2 Tl Lebkuchengewürz
Salz und Pfeffer
Die Zwiebeln schälen und ich hab die im Mixer geschreddert.
Den Lauch hab ich am Stück gelassen.
Die Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden.
Das Öl erhitzen, das Rehgulasch zufügen und scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark und Mehl einrühren. Das Gemüse / Zwiebeln kurz mitrösten. Das Lebkuchengewürz zufügen.
Mit Wildfond, Wasser und Rotwein ablöschen.
Die Körner / Beeren und Nelken hab ich in ein Tee-Ei gegeben und in die Sosse gelegt.
Das ganze habe ich 2 Std bei niedriger Temperatur geschmort (Stufe1).
Das Gemüse rausfischen.
Die Möhren habe ich püriert und wieder zugegeben damit die Sosse schön sämig wird. Der Rest kam weg.
Nochmals mit Salz, Pfeffer und Lebkuchengewürz abschmecken.
Spätzle nach Anweisung garen. Preiselbeeren waren von der Rewe.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen