Montag, 29. Februar 2016

Eiweißbrötchen






Für 9 Stück:
Ofen auf 180C Ober / Unterhitze aufheizen

2 Eier
250 gr Quarkcreme 0,2% z.B. Lidl Milbona
gut verrühren

125 gr Haferkleie
25 gr Weizenkleie
10 gr Flohsamenschalen (DM oder Müller Drogerie *dadurch werden die Brötchen nicht matschig*
20 gr Sesam
25 gr Leinsamen
1 schwach gehäufter Tl Brotgewürz ( bekommt man oft auf Märkten oder ich hab es von "Müller Naturgesund"  Tee- Gewürzladen)
1 TL Salz
1/2 P Backpulver
Alle trockenen Zutaten gut vermischen und Esslöffelweise unter den Quark/ Ei rühren
Teig ist klebrig ! Entweder mit nassen Händen formen oder wie ich ich habe 1x Handschuhe angezogen.
Auf ein mit Backfolie belegtes Blech legen
und ca 20-25 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Die Brötchen schmecken wirklich sehr gut, schön herzhaft und körnig. Sie sind bei mir allerdings nicht aufgegangen und waren deshalb ein bissel flach, was den Genuß aber nicht schmälerte. An den fehlenden Flohsamenschalen wird's kaum gelegen haben (die waren mir ausgegangen und ich hatte es nicht gemerkt ^^ ). Da meine Mutter von den Brötchen so begeistert war, daß sie sie gleich wieder bei mir in Auftrag gab, werde ich noch reichlich Gelegenheit haben um die Sache zu perfektionieren. xD

    Danke für das tolle Rezept!

    LG, Sven

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sven,
      Meine Brötchen gingen auch nicht sehr auf. Aber wie du schreibst am Flohsamenschalen kann es nicht liegen und schön das sie euch schmecken das freut mich sehr :-)
      Grüssle und ein schönes Wochenende
      Heike

      Löschen