Donnerstag, 7. Juli 2016

Tatar Strudel mit Gemüse





Das war zugegeben ein kleiner Kampf bis ich den Strudel gewickelt hatte ... er ist mir etwas gerissen aber dem Geschmack tat dies keinen Abbruch und wurde sehr gelobt :-)

3 große runde Yufkateig Blätter  (Türkischer Laden)
280 gr Rinderminutensteaks
2 große Zwiebeln
2 große Karotten
200 gr Kohlrabi
Salz, Pfeffer, Currypulver und Kreuzkümmel
1 Tl Albaöl
Wasser zum bestreichen
Olivenöl
Schwarzkümmel

Die Rinderminutensteaks habe ich zusammen mit den Zwiebel durch den Fleischwolf gejagt so hab ich Tatar was günstigerist wie beim Metzger.
Die Karotten und die Kohlrabi schälen und grob raspeln.
Das Tatar im Albaöl krümelig braten. Das Gemüse zugeben und kurz mit braten. Mit den Gewürzen abschmecken.
Die Yufkateig Blätter aus der Packung nehmen und ausbreiten. Gut mit Wasser bestreichen.
Auf der unteren Hälfte die Masse geben und gleichmäßig verteilen. Die linke uns rechte Seite zur Mitte klappen und auch diese Teigstreifen mit Wasser bestreichen.  Nun von unten her gleichmäßig zum Strudel aufwickeln. Auf ein Backfolie ausgelegtes Blech legen und mit dem Olivenöl besprühen  (ich habe das als Spray). Mit dem Schwarzkümmel bestreuen.
Im vorgeheizten 175°C heißen Ofen geben und ca 30-35 Minuten backen.


Wer möchte kann einen Quark Dip dazu reichen aus 250 gr Magerquark mit 2 TL Maiers Kräuterdip (www.maiersgenuss.de) vermengt etwas ziehen lassen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen