Freitag, 28. Oktober 2016

Pudding Streuselkuchen





Für eine 26er Springform

Für den Teig benötigt ihr:
200 g Mehl Type 550
75 g Zucker
75 g Halbfettmargarine
1 Ei

Zu einem geschmeidigen Mürbeteig verkneten und in die gefettete Springform geben und einen kleinen Rand hochziehen.

Währenddessen die Füllung zubereiten
2 P. Vanille-Puddingpulver
750 ml Milch 1.5%
100 gr  Zucker oder Xucker, Erythrit
1 P. Vanillezucker
150 g Magerquark (ich habe aus der Not heraus Joghurtbombe genommen weil ich keinen Quark zuhause hatte und das Ergebnis war top)
*Joghurtbombe* Dafür nehmt ihr Magerjoghurt und macht ein Küchentuch in ein Sieb und gießt dort den Joghurt rein und lasst ihn einige Std abtropfen bis er eine Konsistenz hat wie Frischkäse und könnt ihn süss oder auch herzhaft zubereiten.
Puddingpulver mit dem Zucker und Vanillezucker vermischen. Etwas Milch zugießen und glatt rühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen und das angerührte Puddinggemisch einrühren und aufkochen lassen. Den Quark / Joghurtbombe unterrühren.
Die Puddingmasse auf dem Mürbeteig verteilen.

Für die Streusel:
150 g Mehl
100 g kalte Butter
50 g Zucker oder Xucker, Erythrit
Die Zutaten bröseln und auf der Puddingmasse verteilen.
Im vorgeheizten Backofen auf 175°C Ober / Unterhitze  ca. 55 Minuten backen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen