Donnerstag, 12. April 2018

Bärlauch Paste





Ich hab frischen Bärlauch geschenkt bekommen und hab eine Paste daraus gemacht.
Hatte letztes Jahr schon mal welche gemacht und die hielt gute 6 Monate :-)
Ich hab die Paste in Salatsoßen, Spinatknödel, verschiedene Pfannen Gerichte, Frikadellen und auch über gekochte Nudeln als Pesto Ersatz und vielem mehr gegeben ♡

120 gr Bärlauch
10 gr Meersalz
100 gr Albaöl oder Rapskernöl
Noch etwas Öl zum aufgießen

Bärlauch waschen und in der Salatschleuder kurz drehen das das Wasser weg ist.
Den Bärlauch in den Mixtopf der Monsieur Cuisin + geben und mit der Turbo Taste kurz schreddern.
Mit dem Spatel den Rand säubern und nach unten schieben.
Das Meersalz und Öl zugeben. Nochmals mit der Turbo Taste pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Geht selbstverständlich auch mit dem Pürierstab.
In ein sauberes Glas mit Deckel füllen.
Ich habe oben drauf noch so viel Öl darüber gegossen bis die Paste bedeckt ist so hält sie gut mehrere Monate.
Bitte bedenken immer mit einem sauberen Löffel von der Paste entnehmen und eventuell wieder mit etwas Öl aufgießen !!!
●● aus dem restlichen Bärlauch habe ich Bärlauchbutter gezaubert die ist herrlich zum grillen oder einfach so auf's Brot >KLICK< ●●