Sonntag, 17. Juni 2018

Johannisbeerkuchen mit Nuss Baiser





Ich liebe diesen Kuchen von Schwiegermutti ♡
Heute hab ich ihn dann mal selbst gebacken.
Die Johannisbeer Sträucher hängen voll und wollen geerntet werden :-)




Für den Mürbteig :
250 gr Dinkelmehl Type 630
1/2 Tl Weinsteinbackpulver
80 gr Zucker
1 Tl Vanillezucker selbstgemacht >KLICK<
1 Ei
125 gr Margarine

Nuss Baiser :
2 Eiweiß
1 Prise Salz
80 gr Zucker
2 Eigelb
80 gr Zucker
1 Tl Vanillezucker
100 gr gemahlene Mandeln
500 gr Johannisbeeren

Den Backofen auf 175°C Ober und Unterhitze vorheizen.

Für den Mürbteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen vermengen. So lange kneten bis ein geschmeidiger Teig daraus geworden ist.
Eine 28 er Springform mit Backtrennspray einsprühen.
2 Drittel des Teiges auf der Springform Boden gleichmäßig verteilen. Den restlichen Teig als Rand formen.

Für den Baiser das Eiweiss mit dem Salz steifschlagen. 80 gr Zucker zufügen und nochmal gut unterrühren. Zur Seite stellen.
Das Eigelb mit den restlichen 80 gr Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Mandeln unterrühren. Nun vorsichtig den Eischnee unterheben. Zuletzt die Johannisbeeren.
Die Masse auf dem Mürbteig verteilen und für ca 55 - 60 Minuten backen je nach Backofen.







Mittwoch, 13. Juni 2018

Erdbeer Vanille Torte





Ich musste wieder mal improvisieren ;-)
Es meldete sich spontan Besuch an ....
so hab ich den Kühlschrank und Keller nach einer schnellen Lösung durchforstet :-)

Ich hab für Notfälle hin und wieder einen fertigen Obst Biskuitboden zuhause der musste heute herhalten :-D

500 gr Erdbeeren
25 gr Vanillezucker selbstgemacht >KLICK<
2 Becher Schagsahne
zur Deko etwas Schokoraspel

Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
Die Sahne mit demVanillezucker steif schlagen.
Etwas von der Sahne auf dem Biskuitboden streichen. Die Erdbeer Würfel gleichmäßig darauf verteilen.
Den Rest der Sahne Kuppelartig darauf verteilen und glatt streichen.
Ein paar Schokoraspel darauf streuen.
Bis zum Verzehr kalt stellen.





Freitag, 8. Juni 2018

Nacho Salat





Endlich hab ich es geschafft der Nacho Salat stand schon lange auf der To Do Liste ♡
War sehr skeptisch ob meine 3 Männer da gut und gerne zugreifen und wurde eines besseren belehrt :-D



Für 5 Personen :
500 gr Rinder Hackfleisch
1 mittelgroße Zwiebel
2 gut gehäufte EL Würzpaste (ca 60 gr)
*die hab ich vom Türkischen Laden*
Salz, Pfeffer

1 Eisbergsalat
1 rote Spitzpaprika
2 Snackgurken oder eine 1/4 Salatgurke
1 kl Dose Mais ohne Saft (140 gr)
3 kleine Rispentomaten


200 gr Naturjoghurt
200 gr saure Sahne
1 gut gehäufter El Würzpaste (30 gr)
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

100 gr geriebener Emmentaler
100 gr Nachos (Tortilla Chips)

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Hackfleisch krümelig braten. Würzpaste zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das ganze 9-10 min durchbraten lassen. Herd ausstellen und das Hackfleisch so darauf stehen lassen und auskühlen.
Den Eisbergsalat in Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben.
Spitzpaprika würfeln.
Gurken in Scheiben schneiden.
Mais abtropfen, waschen und abtropfen lassen.
Tomaten in Scheiben schneiden.
Alles nacheinander über dem Eisbergsalat schichten.
Angebratenes Hackfleisch darüber geben und verteilen.
Joghurt mit saurer Sahne und Würzpaste verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Das Dressing gleichmäßig über dem Fleisch verteilen. Mit Käse bestreuen. Nachos im Kreis drauf stecken oder einfach so darauf verteilen.
Ich habe den Salat 1 1/2 - 2 Std durchziehen lassen.
● anstatt der Würzpaste könnte man auch
Tomatenmark nehmen und dann nach Belieben ordentlich würzen ●



Mittwoch, 6. Juni 2018

Erdbeer Shake





Ein herrlich erfrischender Shake bei dem tollen Wetter geht immer ♡
Ihr benötigt dafür nur 2 Zutaten :-)

500 gr Naturjoghurt
400-500 gr frische Erdbeeren
wer es süss mag nimmt noch Zucker zusätzlich. Ich lasse den weg da die Erdbeeren schön süss waren.

Erdbeeren waschen, putzen und pürieren.
Joghurt dazu geben und nochmals kurz durchpürieren. So schnell ist ein leckerer Shake fertig.

Dienstag, 5. Juni 2018

Kartoffel Würstchen Pfanne mit Erbsen





Ein tolles One Pot Gericht :-)
So was koche ich total gerne weil es ratzfatz zubereitet ist.

Für 4-5 Personen :
1,2 kg geschälte Kartoffeln
250 gr Nürnbergerle (Bratwürste)
1 mittelgroße Zwiebel
1 El Ghee >KLICK<
400 ml Wasser
2 El Gemüsebrühepulver >KLICK<
200 ml 12 % ige Kondensmilch
1 kleine Dose Erbsen *mit Saft*
Paprikapulver, Pfeffer und Curry zum abschmecken.

Die geschälten Kartoffel in gleichmäßige Würfel schneiden (ich nehm den Nicer Dicer dafür).
Die Nürnberger in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls klein wüfeln.
Ghee in der Pfanne erhitzen. Die Würstchen 2 Minuten darin anbraten.
Die Kartoffel Würfel dazugeben und weitere 3 Minuten braten. Die Zwiebelwürfel zugeben und solange braten bis sie glasig sind. Mit Wasser und Kondensmilch ablöschen.
Mit Gemüsebrühepulver würzen.
Das ganze nun 15 Minuten köcheln lassen.
Die Erbsen mit Saft zugießen und mit den Gewürzen abschmecken.
Ihr könnt auch frische Erbsen nehmen die müssen dann eher dazugegeben werden.




Donnerstag, 31. Mai 2018

Heidelbeerkuchen mit Vanille Schmand Guss





Beim einkaufen haben mich die Heidelbeeren angelacht :-)
Doch dieses mal hab ich sie im Kuchen versteckt anstatt so zu naschen ♡

Für eine 26 er Springform braucht man für den Teig :
125 gr Margarine
100 gr Zucker
10 gr Vanillezucker selbstgemacht >KLICK<
2 Eier
40 ml Kondensmilch
1 Prise Salz
175 gr Dinkelmehl Type 630
1 gestr. Tl Weinsteinbackpulver

300 gr Heidelbeeren

Für den Guss :
20 gr Vanillepudding Pulver
15 gr Zucker
10 gr Vanillezucker selbstgemacht
250 ml Milch 1,5%
100 gr Schmand

Den Backofen auf 175°C Ober und Unterhitze vorheizen.

Für den Teig die Margarine mit dem Zucker, Eier und Kondensmilch verrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazu sieben. Die Prise Salz dazu und alles gut unterrühren.
Die Springform mit Trennspray einsprühen. Den Teig gleichmäßig in die Form streichen.
Die Heidelbeeren darauf verteilen und auf dem mittleren Rost ca 25-30 Minuten backen je nach Ofen.

Für den Guss das Puddingpulver mit dem Zucker in eine Schüssel geben. Etwas von der Milch abnehmen und das Puddingpulver damit verrühren.
Den Rest der Milch zum kochen bringen. Das Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen. Dabei immer rühren.
Den Schmand einrühren.
Den Guss auf dem noch warmen Kuchen streichen und auskühlen lassen.






Samstag, 26. Mai 2018

Holunderblüten Zucker





Dieses Jahr wollte ich unbedingt Holunderblüten Zucker ausprobieren ♡
Er soll mir als Süße für Quark und Joghurt dienen :-)

Ich hab mir nur wenig angesetzt weil ich denke wenn er zu lange aufbewahrt wird er vielleicht an Aroma verliert.

6 Holunderblüten Dolden an einem trockenen Tag ernten. Die grossen Stiele habe ich entfernt. Nun die trockenen Dolden gut ausschütteln damit kleine Fliegen die möglicherweise darin sind raus fallen.
Die Dolden in eine flache Schüssel geben und mit 250 gr Zucker bedecken.
Täglich mehmehrmals gut durchschütteln *unbedingt daran halten weil in den Stielen Feuchtigkeit steckt sonst klumpt der Zucker*.
Die Schüssel habe ich nur mit einem Handtuch bedeckt.
Nach 5 Tagen das ganze mehrfach durch ein grobes Sieb rieseln lassen damit die Blüten raus gehen.
Nun den Zucker in ein trockenes und sauberes Glas mit Deckel füllen und gut verschliessen.





Montag, 21. Mai 2018

Hähnchen Geschnetzeltes in cremiger Gemüsesoße





Mein Mann wünschte sich schon lange etwas mit Erbsen. Da ich aber Erbsen nicht so gerne mag habe ich es mit Mischgemüse gezaubert und so schmeckte es allen ♡

Für 4 Personen:
400 gr Hähnchen Minuten Schnitzel
1 El Dinkelmehl
Pfeffer
500 ml Wasser
1 El Gemüsebrühe selbstgemacht >KLICK<
200 gr Schmelzkäse 9% (Schale)
1 Prise Curry
300 gr Buttergemüse TK (Erbsen, Mais, Karotten und Blumenkohl)

Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Fettfrei in einer beschichteten Pfanne anbraten. Mit Mehl bestäuben und kurz mitbraten. Mit Pfeffer würzen.
Mit Wasser ablöschen und mit der Gemüsebrühe / Curry abschmecken.
Den Schmelzkäse darin schmelzen lassen.
Zum Schluss das Tk Buttergemüse dazugeben und ca 6 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen ohne Deckel. So dickt die Soße noch etwas ein.

Bei uns gab es Reis dazu.







Montag, 14. Mai 2018

Neuigkeiten wegen der neuen Datenschutzgrundverordnung





Hallo ihr lieben Blogleser ♡

Ab sofort werde ich aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
meine Kommentare im Blog hier deaktivieren....
Das heißt leider "das es hier keinen Austausch mehr gibt was ich seeeeeehr schade finde" :-(  !!!!
Des weiteren wird mein Blog nun umgeleitet auf https da wird sich für euch aber nichts verändern!
Den Link zu Google+ und meiner Facebook Seite und den teilen Button für Pinterest, Twitter, Blogger, Mail, Facebook, etc. habe ich gezwungener Maßen auch entfernt :-/
Es fällt mir echt schwer da mein Blog mit Liebe und von ♡ geführt und geschrieben wurde/ wird.
Ich möchte das Bloggen deshalb nicht aufgeben und werde wenn auch anderst weiter machen :-)

Schön das ihr da seid, ich hoffe ihr bleibt mir trotzdem weiterhin treue Leser ♡


Tiroler Nusskuchen





Kuchen geht bei uns weg wie warme Semmeln deshalb musste ein neuer gebacken werden :-)

Für eine 30 er Kastenform:

6 Eiweiß
1 Prise Salz
6 Eigelb
200 gr Zucker
200 gr Butter
1 El Zitronenabrieb von einer Bio Zitrone
1 gehäufter Tl Zimt
200 gr gemahlene Mandeln
125 gr Dinkelmehl Type 630
5 gr Weinsteinbackpulver
100 gr Schokostreusel

Backofen auf 175°C vorheizen.
Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und zur Seite stellen.
Eigelb mit Butter und Zucker cremig rühren.
Die Zitrone heiss abwaschen und mit der Zitronenreibe fein abreiben.
Zitrone, Zimt und Mandeln zufügen und unterrühren.
Das Mehl mit dem Weinsteinbackpulver mischen und dazu sieben. Ebenfalls unterrühren.
Die Schokostreusel unterheben.
Zum Schluss den Eischnee mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben.
Die Kastenform mit Trennspray hauchdünn einsprühen.
Teig einfüllen und auf mittlerer Schiene Ober/ Unterhitze ca 75 Minuten backen. Stäbchen Probe machen da jeder Ofen anderst bäckt.
Wer möchte kann den Kuchen nach dem erkalten mit Schokoglasur bestreichen oder mit Puderzucker bestäuben.

* ihr könnt anstatt der Mandeln auch Haselnüsse verwenden und bei den Schokostreuseln auf gehackte Blockschokolade ausweichen*