Dienstag, 8. Mai 2018

Brezenknödel gebacken





Ich habe diese Knödel schon ewig auf der To Do Liste stehen und endlich habe ich es geschafft :-)




Ihr benötigt für eine Rodonform :
8 Brezeln vom Vortag
1 El Butter
1 große Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
3 Eier getrennt
300 ml Milch 1,5%
Salz
Pfeffer
Muskat aus der Mühle

Den Backofen auf 175°C vorheizen.
Eiweiss zu Schnee schlagen und zur Seite stellen.
Die Brezeln in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
Die Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Milch zugießen und vom Herd nehmen.
Das Eigelb zu den Brezeln geben. Die Petersilie fein hacken und ebenfalls zu den Brezeln geben.
Die warme Milch darüber gießen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Das ganze mit den Händen vermengen.
Zum Schluss den Eischnee einarbeiten das es eine schöne Masse gibt.
Die Rodonform mit Trennspray dünn einsprühen. Mit 1-2 El Semmelbrösel ausstreuen.
Den Brezenknödel gleichmäßig in der Form verteilen und etwas platt drücken.
Mit Alufolie abdecken und in den Backofen stellen (Ober - Unterhitze).
30 Minuten backen. Dann die Alufolie runter nehmen und weitere 15 Minuten backen lassen.