Mittwoch, 15. August 2018

Hefewaffeln mit angedickten Kirschen





Süßspeisen stehen bei uns immer wieder auf dem Speiseplan aber auch zum Nachmittags Kaffee sehr lecker ♡

Für 10 Waffeln:
350 ml Dinkelmehl Type 630
1 P. Trockenhefe
1/2 Tl Vanilepaste
120 gr Zucker
30 gr Vanillezucker selbstgemacht >KLICK<
3 Eier
150 gr Butter
175 ml Kondensmilch oder Kaffeesahne

50 gr Hagelzucker

Das Mehl in eine Schüssel sieben.
Trockenhefe, Vanillepaste, Zucker, Vanillezucker und die Eier zufügen.
Die Milch zusammen mit der Butter für
30 Sekunden bei voller Leistung in der Mikrowelle erwärmen.
Das ganze zu dem Mehlgemisch geben.
Nun mit den Rührbesen des Handrührgerätes verrühren.
Abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.
Zuletzt den Hagelzucker unterrühren (der Zucker karamellisiert beim backen und sorgt für einen gewissen Crunch).
Das Waffeleisen aufheizen lassen.
Ich nehme zum einfetten einen Hauch Backtrennspray.
Nun den Teig nacheinander zu Waffeln abbacken.

Bei uns gab es angedickte Kirschen dazu.
1 Glas Sauerkirschen
1 leicht gehäuften El Speisestärke
Kirschen zusammen mit dem Saft in einen Topf geben. Die Speisestärke in eine kleine Schüssel geben. 3 El vom Kirschsaft entnehmen und mit der Speisestärke verrühren. Die Kirschen mit Saft erhitzen. Die angerührte Speisestärke einrühren und ca 1-2 Minuten aufkochen bis die Kirschen andicken. Nun auskühlen lassen und zu den Hefewaffeln reichen.
Wer möchte kann zusätzlich noch eine Vanillecreme >KLICK< dazu reichen.