Samstag, 14. November 2015

Braune Lebkuchen





Die besten die ich bisher gemacht habe :-)
Für ca 40 Stück :
250 gr Honig flüssig
250 gr brauner Zucker
150 gr Butter zerlassen
100 gr gemahlene Mandeln
400 gr Mehl Type 550
1 TL Zimt
2 TL Lebkuchengewürz
1 El Kakao
1 Ei
1 TL Pottasche ( Apotheke oder Weihnachtsbackwaren )
2 EL Rum

Wer mag kann sie verzieren :
2 El Zitronensaft
150 gr Puderzucker
( Verzierung hab ich weg gelassen uns schmecken die Lebkuchen so am besten )

Alle Zutaten gut miteinander zu einem geschmeidigen  Teig durchkneten und ca 6-10 Wochen im Kühlschrank lagern * in Frischhaltefolie gewickelt*
Den Teig habe ich morgens aus dem Kühlschrank und mittags verarbeitet.
Mit der 4 er oder 5er cm Lebkuchenglocke geht das echt toll.
Bei 180 C ca 9-11 min backen
( Achtung gut beobachten wenn der Boden leicht Braun ist ist der Lebkuchen durch ). Die sind zwar sehr weich aber beim auskühlen werden sie fester.
Je nach Höhe der Lebkuchen kann sich die Zeit auch ändern muss man eben beobachten.
Umso länger man den Teig vorbereitet umso aromatischer werden die Lebkuchen
(meine Omi sagte immer ca 10-12 Wochen mindestens ♡)






Kommentare:

  1. habe dein rezept ausgedruckt - wird nächste woche gebacken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heike hatte den Teig jetzt 3-4 Wochen zum ruhen im Kühlschrank..

      Löschen
    2. Bin ich gespannt wie sie euch schmecken 👍
      Mein Teig lag fast 5 Wochen zum durchziehen im Kühlschrank so kann er sein volles Aroma entfalten ☺

      Löschen
    3. Danke und tolle Idee mit der Glocke.

      Löschen
    4. Hallo Heide,
      Die erleichtert die Arbeit echt ... Ich möchte keine meiner 4 Glocken mehr missen 😊
      Glg Heike

      Löschen